Gästemeinungen2019-05-06T11:44:54+00:00

Gästemeinungen

Auch auf diesem Wege möchte ich mich bei den vielen netten Menschen bedanken, die ich in den letzten Jahren in Budapest und Ungarn führen durfte und bei mir auf Tripadvisor eine Bewertung über meine Arbeit abgegeben haben.

Weiter unten finden Sie Auszüge aus den Bewertungen meiner Gäste.
Alle meine Bewertungen bei Tripadvisor mit Fotos finden Sie unter folgendem Link:

https://www.tripadvisor.de/Attraction_Review-g274887-d7729113-Reviews-Reisen_In_Ungarn-Budapest_Central_Hungary.html

Weitere Bewertungen, die nicht bei Tripadvisor erwähnt sind, werden mit der Quellenangabe erwähnt.

G. Lohmann, Stuttgart

Lebendig und inspirierend

Elisabeth Balasz ist eine einmalig lebendige und ortskundige Stadtführerin.Ihre Stadtführungen verknüpfen Fakten mit interessanten Geschichten und sie begeistert ihr Publikum mit ihrer schönen poetischen Sprache.

Theavogel, Nürnberg

Elisabeth ist wirklich genial!

Schon vor unserer Städtereise hatten wir regen email Kontakt mit Elisabeth. Sie bemühte sich über das normale Maß hinaus, uns Tipps für unseren Aufenthalt zu geben. Wir (4 Personen) buchten Elisabeth für eine 4-stündige Stadtführung. Sie empfahl uns, einen Minibus zu mieten, damit wir nicht auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen waren – das war ideal für unsere Rollstuhlfahrerin und natürlich für alle viel bequemer (mit der Metro ist es schwierig, da es nur sehr wenige Stationen mit Lift gibt). Bei Elisabeth spürt man, dass sie ihre Arbeit mit Freude macht. Sie spricht perfekt Deutsch und erzählte uns z.B. auch Geschichten über Ungarn, die in keinem Stadtführer erwähnt werden. Sehr interessant!

Moritz G

Faszinierende Führung durch eine unglaublich interessante Stadt

Wir haben zu zweit eine Führung durch Budapest mit Frau Balazs gebucht und sind rundherum begeistert. Frau Balazs ist eine unglaublich nette Frau, sie spricht ein nahezu perfektes Deutsch und man merkt ihr die Begeisterung für die Materie an. Ob es um historische oder kulturelle Hintergründe und Zusammenhänge, lustige Kuriositäten oder andere Anekdoten geht, Frau Balazs schöpft aus dem Vollen und vermag es, ihr Wissen interessant und spannend aufzubereiten. Zum Abschluß der gut vierstündigen Tour wurden noch ein paar ältere Photos gezeigt, und wir haben gemerkt, dass Frau Balazs genau wie wir die Tour gerne noch weiter fortgesetzt hätten.

Um es auf eine Formel runterzubrechen: unbedingt empfehlenswert!

Werner Weingarz,
Kaiserstraße 17,
32312 Lübbecke

Der landwirtschaftliche Kreisverband Minden und die Kreisstelle Minden-Lübbecke haben vom 17.09. bis 21.09.2003 mit den Ortsverbandsvorsitzenden und Ortslandwirten eine Fachexkursion nach Ungarn / Budapest unternommen, die uns einen hervorragenden Eindruck von Land und Leuten, Kultur und der Metropole Budapest vermittelt hat.

Die Organisation der Reise und die Gestaltung des Fachprogrammes lag in den Händen von Elisabeth Balazs, unserer Reiseleiterin vor Ort in Budapest, die sich menschlich rührend um unsere Gruppe gekümmert und ein excellentes Reiseprogramm für uns verwirklicht hat. Ihr sind wir zubesonderem Dank verpflichtet.

Die Reise führte uns über Szentendre zur Puszta mit Besuch in Kecskemet und anspruchsvollen Besichtigungen verknüpft mit landestypischen Vorführungen und vor allem hervorragenden kulinarischen Hochgenüssen vom ungarischen Wein bis hin zu traditionellen ungarischen Speisen.

Schwerpunkt waren jedoch die Sehenswürdigkeiten und kulturellen Besonderheiten in der Hauptstadt Budapest, die Elisabeth uns in hervorragendem Deutsch, aufgrund Ihres ausgeprägten Wissens über Land, Geschichte, und Lebensverhältnisse in Ungarn, nahegebracht hat. Aufgrund Ihrer freundlichen, bescheidenen und humorvollen Art fühlt man sich bei Ihr als Reiseleiterin sofort sehr gut aufgehoben.

Dabei hat Sie unsere Gruppe mit liebevollen kleinen Überraschungen und zum Abschluß unsererReise mit einer herrlichen Lichterfahrt auf der Donau verwöhnt.

Bei unserer nächsten Ungarnfahrt werden wir gerne wieder auf die bewährte Organisation undReiseleitung von Elisabeth zurückgreifen. Denn „ eine Ungarn / Budapest Fahrt ohne Elisabeth ist wieeine Suppe ohne Salz“!

Mit Dank und den besten Grüßen

Werner Weingarz

Den originalen Brief finden Sie hier: ref_kreisstelle_minden

Prof.Carlo Saxl

Ortsvorsteher von Ludwigshafen-Friesenheim
Gemeindeamt
Luitpoldstr.48
67063 Ludwigshafen

Tel.0621/5o4-2127

Meine Damen und Herren,
Seit 1989 haben wir als Ortsgemeinde engere Beziehungen zu Ungarn durch unsere Partnergemeinde Tiszaujvaros.

Vor drei Jahren haben wir erstmals Elisabeth Balazs kennengelemt. Sie war unsere Reiseleiterin.
Erst seither haben wir Ungarn wirklich kennen gelernt, Dank Elisabeth.

Elisabeth liebt ihr Land, ihre Geschichte und die Menschen in Ungarn.Sie versteht es, diese Liebe zu Ungarn auch Touristen und Besuchern zu vermitteln.
Elisabeth kennt die Geschichte Ungarns wie kaum jemand anders; sie kennt die Städte und Ortschaften, sie kennt die Landschaften und ihre Geschichte.

Auf liebenswürdige Weise und mit viel Humor bringt sie diese Kenntnisse und diese Liebe rüber zu den Besuchern. Immer ist sie für Überraschungen gut ob sie auf dem Programm stehen oder auch nicht.. Sie geht auf die Besucher ein und löst jedes Problem.
Dabei ist sie flexibel, geht auf die Wünsche der Besucher ein und behält trotzdem den Überblick.
Sie spricht und schreibt ein ausgezeichnetes Deutsch, das sie sich in Ungarn und durch mehrere längere Aufenthalte in Deutschland angeeignet hat.

Elisabeth ist eine einmalige Persönlichkeit, obwohl noch jung an Jahren.

Wir sind froh sie kennengelernt zu haben “unsere Elisabeth“.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Aufenthalt in Ungarn mit Elisabeth.

Herzlich grüßt Sie

Carlo Saxl

Bei Rückfragen rufen Sie mich an im Gemeindeamt Ludwigshafen Friesenheim

(s.o.)

M. und D. Trottman
4414 Füllinsdorf
Schweiz

Zusammen mit drei befreundeten Ehepaaren verbrachten wir im Oktober 2007 fünf herrliche Tage in Budapest. Das Wetter war sonnig und angenehm, die Stadt leuchtend und prachtvoll. – Doch wo sollten wir mit dem Anschauen beginnen? Was und wo sind die wahren Sehenswürdigkeiten? Wie ist Budapest zu dem geworden, was es ist? Um endlosen Gruppendiskussionen vorzubeugen, baten wir unser Hotel um die Vermittlung einer privaten Stadtführung.

Am Sonntagmorgen pünktlich um 11 Uhr stand sie da, die zierliche Erzsébet Balazs und begrüsste uns in bestem Hochdeutsch: wir sollen sie doch einfach Elisabeth nennen. Schnell war uns klar, dass wir es mit einer Führerin nicht nur von Beruf sondern auch von Berufung zu tun hatten. Zu Fuss und mittels Metro zeigte sie uns nebst den grossen Sehenswürdigkeiten auch einige verborgene Kostbarkeiten. Lebhaft erzählend und mit Schalk gewürzt brachte sie uns die Geschichte und die Geschichten der Stadt und ihrer Bewohner so nahe, dass wir kaum aufhören konnten, ihr zuzuhören. Aber nichts dauert ewig, auch wenn man es sich noch so erhofft. Immerhin liess uns Elisabeth nicht einfach stehen, sondern führte uns noch zu einem kleinen gemütlichen Restaurant, wo wir einen wundervollen Abend bei Musik und Kerzenlicht verbrachten.
Was wir alles gesehen haben? – Wie das kleine Restaurant hiess? Das wollen wir lieber nicht verraten; aber vielleicht sollten Sie Elisabeth fragen!

Den originalen Brief finden Sie hier:
Sonnige Tage in Budapest

Eberhard und Elsbeth Scheible

Liebe Elisabeth!

Vielen Dank, daß Sie unseren Urlaub in Ungarn zu einem Erlebnis gemacht haben.

Wir hatten ein Glück, dass wir Sie kennengelernt haben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Eberhard und Elsbeth Scheible

Den originalen Brief finden Sie hier:

ref_scheible

L. Ziegler u. Kollegen

Valckenburgschule Ulm
Valckenburgufer 21 D-89073 UL

Sehr geehrte Frau Balázs,

die Lehrer der Valckenburgschule Ulm möchten sich für die Betreuung anlässlich unseres Budapestbesuches vom 03.-04.Juli bei Ihnen recht herzlich bedanken.

Die Durchführung der 2 Tage war hervorragend. Die Stadtführung in deutscher Sprache, (die Sie übrigens hervorragend beherrschen) war für uns und die Schüler ein einmaliges Erlebnis.

Sie verstehen es sehr gut, Ihre Stadt in begeisterter Weise zu präsentieren. Es hat uns Dank Ihrer Hilfe in Budapest sehr gut gefallen.

Nochmals vielen Dank.

Viele Grüße aus Ulm

L. Ziegler u. Kollegen

Den originalen Brief finden Sie hier:

Valckenburgschule Ulm

Baugewerks- Innung, Aschendorf- Hümmling

Haus des Handwerks

Borkumer Str. 20-24.

26 871 Papenburg

Budapest- Baugewerks- Innung 2013

Sehr geehrte Frau Balázs,

wir möchten uns nochmals auf diesem Wege für den überaus herzlichen Empfang in Budapest bedanken.

Sie haben uns einen tollen Überblick über die wunderschöne, geschichtsträchtige Stadt Budapest gegeben. Ihre sympathische Art und Ihr fachkundiges Wissen um Geschichte, Menschen, Kulturen haben uns sehr überzeugt. Alles lief ohne Probleme, denn Sie kümmerten sich um einen reibungslosen Ablauf.

Ihr sehr freundliches Auftreten und Ihr Humor haben die Reise zu einem tollen Erlebnis für unsere Reisegruppe werden lassen.

Diese leider zu kurze Reise hat bei uns allen so viele positive Eindrücke hinterlassen, dass wir noch lange mit Freude daran zurück denken werden.

Vielen Dank.

Mit freundlichem Gruß
Baugewerks- Innung, Aschendorf- Hümmling

Den originalen Brief finden Sie hier:  Referenz von Baugewerks-Innung

Hermann Schmitz Geschäftsführer

TOPLAC Autolackierbedarf GmbH
Hamburger Ring 15
01665 Klipphausen

Datum: Juli 1999

Betreff: Kundcnrcisc Ungarn

Sehr geehrte Frau Balázs,

wieder zurück in Deutschland, möchten wir es nicht versäumen. Ihnen nochmals danke zu sagen.

Unsere Kunden und wir sind mit vielen positiven Eindrücken aus Ungarn zurückgekehrt.

Dazu haben Sie mit Ihren ausgeprägten Sach- und Landeskenntnissen, Ihrem hervorragenden Deutsch, unermüdlichen Einsatz sowie Ihrer positiven und aufgeschlossen Art wesentlich beigetragen!

Mit den herzlichsten Grüßen aus Dresden und den besten Wünschen für Sie verbleiben wir

Toplac GmbH

Glasurit Vertriebspartner
Lutz Poweleit Geschäftsführer

Den originalen Brief finden Sie hier: Referenz von Toplac GmbH

Günter Fürst Rektoratsweg 150
D — 481 59 MÜNSTER
TELEFON 0251/213 817

Münster, im September 2001

Unsere Studienreise nach Ungarn in der Zeit vom 12. – 25. August 2001 Vertretung von Frau Wilde durch Frau Balázs Erzsébet

Sehr geehrte Frau Losy!

Noch immer überwältigt von den während unserer Studienreise gewonnen, abwechslungsreichen Eindrücken, bereichert durch nachhaltige Erinnerungen und geprägt von mannigfaltigen persönlichen Erlebnissen und Erfahrungen möchten wir uns bei Ihnen, Frau Losy, für die Gesamtorganisation und bei Frau Böröcz Ella als verantwortlicher Reiseleiterin, die während unseres Aufenthaltes in Ihrem Heimatland für unserer Wohlergehen mustergültig gesorgt hat, für das insgesamt vortreffliche Gelingen unserer Studienreise recht herzlich bedanken.

Alle Mitglieder unserer Reisegruppe haben es sehr bedauert, daß uns Frau Balázs Erzsébet bereits nach wenigen Tagen verlassen mußte. Ihre freundliche, sympathische Lebensart, ihre höflichen Umgangsformen, ihr Einfühlungsvermögen auch bei außergewöhnlichen Ereignissen und ihr freimütiger Humor haben das Zusammengehörigkeitsgefühl und die zwischenmenschlichen Beziehungen innerhalb unserer Reisegruppe gefördert und sichtlich dazu beigetragen, daß allen die Reise nach Ungarn zu einem unvergeßlichen Erlebnis wurde.

Besonders erfreut waren alle darüber, daß sie die deutsche Sprache hervorragend beherrscht. Sie spricht fast ohne Akzent und ist darauf aus, ihren umfassenden deutschen Sprachschatz im lebendigen Gedankenaustausch mit den Gästen ständig zu erweitern.

Ihre Erklärungen und Anmerkungen zur Kultur und Natur Ungarns während unseres Ungarnaufenthaltes waren geprägt von der Liebe zu ihrem Heimatland und zu ihrem Volk. Ihre vorzüglichen Geschichtskenntnisse und ihr profundes kulturgeschichtliches Wissen haben uns die Kulturgüter, das Brauchtum und die Lebensweise ihres Volkes nahegebracht und uns im Vertrauen bestärkt, daß die schicksalshafte, enge Verknüpfung der ungarisch-deutschen Geschichte durch die Kriegswirren und die lange andauernde bolschewistische Zwangsherrschaft die Freundschaft zwischen den beiden Völkern nicht beeinträchtigt haben.

Erwähnt werden sollte darüber hinaus ihre Freude daran, uns alle in die schwere ungarische Sprache einzuführen, sie uns zu erklären und zu verdeutlichen.

Ihre Entschlossenheit auch außergewöhnliche Situationen zu meistern, half uns in einer Zwangslage, auch dann noch eine zufriedenstellende Lösung zu finden, als niemand mehr einen glücklichen Ausgang erwartete.

Ihr brillantes Orientierungsvermögen in Ungarns Hauptstadt, in Budapest, und auch im weiten Land haben uns und unserem Busfahrer, der das erste Mal in Ungarn war, sehr geholfen, unsere Fahrtroute auch ohne Bordcomputer zu finden, so daß wir pünktlich das eingeplante Ziel erreichten und immer wieder unseren Bus auf einem geeigneten Parkplatz abstellen konnten.

Frau Baläzs Erzsöbet war uns aushilfsweise zugewiesen worden. Wir wünschen ihr viel Glück für ihre Zukunft und hoffen mit ihr, daß sie bald eine Dauerstellung bei einem Reiseunternehmen als Reiseleiterin finden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Günter Fürst

Realschuldirektor a.D.
Reiseleiter der deutschen Gruppe

Den originalen Brief finden Sie hier: Referenz von Herrn Fürst

Wolfgang Brücher
97483 Eltmann,
Goethestraße 1
Telefon 09522–321
E-Mail : wawobrue@t-online.de

Eltmann, im Juli 2010

Unsere Reise nach Ungarn in der Zeit vom 16.06. bis 20.06.2010 Reiseleiterin vor Ort – Frau Erzsebet Balazs

Unsere Klassenkameraden des Jahrganges 1943 unternahm vom 16.06.2010 bis 20.06.2012 eine Reise nach Ungarn/Budapest.

Unsere Reiseleitung vor Ort lag in den Händen von Frau Erzsebet Balazs.

Nach Erreichen der ungarischen Metropole gegen Mittag, übernahm Erzsebet die Reisegruppe und brachte uns bei der Stadtrundfahrt die Sehenswürdigkeiten und die kulturellen Besonderheiten der Hauptstadt Ungarns, in einem hervorragenden Deutsch, nahe. Sie kümmerte sich um alle Mitglieder unserer Reisegruppe vorzüglich und menschlich.

Durch Ihre freundliche Lebensart und Ihre höfliche Umgangsform sowie Ihr freimütiger Humor, fühlten wir uns sofort bei Ihr geborgen

Ihr ausgeprägtes Wissen über die Geschichte, Brauchtum Ihres Heimatlandes, sowie über alle Sehenswürdigkeiten von Budapest und dem Land Ungarn, war beeindruckend.

Ihr Einführungsvermögen hat die Gruppe begeistert.

Auch außergewöhnliche Situationen hat Sie durch Ihre Entschlossenheit gemeistert. So hat Sie unserem Busfahrer geholfen, einen geeigneten Parkplatz täglich zu finden.

Die Anmerkungen und Erklärungen, die Sie bei der Fahrt an den Plattensee, über Kultur und Natur von Ungarn machte, waren exzellent.

Dies alles machte unsere Reise nach Ungarn zu einem unvergessenen Erlebnis. Dafür möchten wir uns nachmals recht herzlich bedanken.

Frau Balazs Erzsebet war für unsere Reisegruppe eine hervorragende Reiseleiterin und wir wünschen ihr weiterhin viel Glück und Gesundheit zudem noch viele Reisegruppen die sie begleiten darf.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Brücher

Reiseleiterder Jahrgangsklasse 1943 aus Eltmann

Den originalen Brief finden Sie hier: Referenz von W. Brücher

Bukowina- Institut an der Universität Augsburg
Alter Postweg 97a
86 159 Augsburg

Otto- Friedrich Hallabrin, Geschäftsführer

Studienreise des Bukowina-Instituts September 2012

Sehr geehrte Frau Balazs,

die Reisegruppe ist gut in Augsburg angekommen. Über unsere Studienreise habe ich von vielen Mitreisenden viel Gutes gehört. Freue mich natürlich darüber. Dazu hat sicherlich auch der Tag in Budapest beigetragen.

Ihre ausgezeichnete Stadtführung, das fundierte historische Wissen, aber auch die Darstellung der heutigen Situation des Landes in ganz unterschiedlichen Fachbereichen haben einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Wir alle haben etwas über Budapest und Ungarn gelernt. Ihre gelegentlichen ironischen Nebenbemerkungen waren ein Genuss! Nochmals herzlichen Dank für Ihren Beitrag zum schönen Abschluss unserer Reise.

Mit guten Wünschen und freundlichen Grüßen

Otto-Friedrich Hallabrin Geschäftsführer

Den originalen Brief finden Sie hier: Referenz von Herrn Hallabrin

Stadtführung Plus

George L. aus Deustchland

3. April 2019

Ich habe meinen Geburtstag mit 10 Verwandten in Budapest gefeiert. Da das örtliche Reisebüro die Hände hob, legte ich einen Teil der Organisation in die von Elisabeth.Das war eine sehr gute Idee. Immer erreichbar, gerieten die von ihr organisierten Events zu den Highlights der Reise. Zur Stadtführung an sich schließe ich mich meinen Vorbewertern an. Originell und kurzweilig wurde von ihr eine Menge Wissen außerhalb der üblichen Stadtführungsdaten vermittelt. Der Großteil unserer Reisegruppe bestand aus Budapest-” Novizen”. Elisabeth verstand es, diese für die wunderschöne Stadt zu begeistern. Sie kannte auch Locations zu unserer Reisegruppe passend, die echte Geheimtipps waren. Danke für die Organisation.

Großartige Stadtführung!

Melonlie aus Deutschland

21. Januar 2019

Die Stadtführung mit Elisabeth war rundum ein tolles Erlebnis! Wir (Familie zu siebt) wurden direkt vor unserer Unterkunft in Budapest von Elisabeth abgeholt und sie fragte uns erstmal, was wir schon gesehen haben und ob wir etwas bestimmtes gern sehen würden. So passte sie die Stadtführung ganz individuell an uns an. Wir waren viel zu Fuß, aber auch mit Bus und Bahn unterwegs und ließen uns mit Elisabeths lebhafter Erzählweise von Budapest bezaubern. Ihr Wissen und ihre Ortskenntnis sind enorm und zu vielen Orten und Sehenswürdigkeiten kennt sie nicht nur historische Fakten, sondern auch lustige kleine Anekdoten. So war die Führung informativ und gleichzeitig sehr locker und mit ihrer herzlichen und liebenswürdigen Art setzte Elisabeth dem ganzen das Sahnehäubchen auf!

Trotz Kälte in Budapest herzerwärmende und sehr informative Einblicke

Ekki, Andrea, Doro und Bernd aus Deutschland

2  Januar 2019

Vielen Dank, liebe Elisabeth! Sie haben uns am Neujahrstag in perfektem Deutsch mit Ihren Einführungen, kleinen Geschichten, köstlichen Überraschungen, wichtigen Hinweisen, amüsanten Anekdoten und mit Ihrer umfangreichen Detailkenntnis für Ihre Stadt begeistert. Sie haben uns Ihr Land und Ihre Kultur nähergebracht: Wir fühlen uns jetzt den Ungarn viel näher! Köszönöm

Budapest wie es nicht jeder zu sehen bekommt

Hans S. aus Deutschland

4.  November 2018

Wir, eine Gruppe von 10 Personen, verbrachten drei Tage in Budapest. An zwei Tagen führte uns Elisabeth jeweils vier Stunden zu Fuß, mit der Tram und mit der U-Bahn durch Budapest. Dies tat sie in perfektem Deutsch überaus kompetent und mit großer Begeisterung, abwechslungsreich und kurzweilig. Was sie alles weiß und einem näherbringt steht nicht unbedingt im Reiseführer. Sie hat uns auch bei der Organisation der Reise und der Gestaltung unseres restlichen Tagesprogramms , z. B. mit Restaurantempfehlungen, bereitwillig geholfen. Ein Kennenlernen der Stadt unter der Führung von Elisabeth können wir nur empfehlen!

Kompetent und informativ!

Nomad52936821252 aus Deutschland

1.  November 2018

Unsere Stadtführung durch Budapest gestaltete Elisabeth kurzweilig und sehr informativ. Auch Detailfragen beantwortete sie flexibel und ausführlich. Eine Erkundung der Stadt unter ihrer Leitung können wir nur empfehlen. Ganz ausgezeichnet!

tolle Tage in Budapest

Von jensnaumann110 aus Deutschland

17.  Oktober 2017

Elisabeth hat uns zwei schöne Tage in Budapest beschert. Ihre Reisebegleitung war sehr kompetent und informativ, die Wahl der Reiseziele gut ausgewählt. Selbst die Restaurants waren erstklassig. Eine rundherum super Zeit in Budapest. Danke dafür, weiter so.

Ein unvergesslicher Aufenthalt

Von CD aus Berlin

7.  Oktober 2018

Vielen lieben Dank Elisabeth. Mit Deiner Sach- und Fachkunde sowie Deinem unvergesslichem Humor. hast Du uns die Sehenswürdigkeiten und die Geschichte Budapests näher gebracht. Wir wünschten, allen Besuchern Budapests/Ungarn würde dieses zuteil werden. Liebe Grüße und viel Spaß mit Deinen zukünftigen Reisegruppen.

Super Rundumbetreuung im Rahmen der individuellen Stadtführung

761Paul aus Österreich

17.  September 2018

Nicht nur die individuell abgestimmte und flexible vierstündige Stadtführung im Rahmen unseres Tagesausflugs mit meinen chinesischen Schwiegereltern nach Budapest möchten wir hier besonders hervorheben, sondern auch die ausgezeichnete Rundumbetreuung vor und nach der Stadtführung: Rasche Antwort auf unsere Erstanfrage, personalisierte Abstimmung mit Vorschlägen, Abholung am Bahnhof, Rücksichtnahme auf die spezielle Gästekonstellation (kompakte, einfach zu übersetzende Darbietung), Empfehlungen für die verbleibende Zeit nach der Führung, kein standardisiertes Nachfragen im Anschluss, umfangreiche Hilfestellung im Zusammenhang mit verlorenen Gegenständen.

Elisabeth’s individuelle Budapest- Führung mit Humor

appelhansjoachim90 aus Deutschland

16.  September 2018

In 2 individuellen Führungen (je 4 h) hat Elisabeth uns auf einer von ihr erarbeiteten Touristenroute durch die Stadtteile Buda u Pest geführt. Mit ihrem umfangreichen Wissen hat sie ihre Erklärungen, teilweise in kleinen humorvollen Geschichten, wunderbar, in ausgezeichnetem Deutsch, sehr interessant vorgetragen und alle unsere Fragen umfassend verständlich beantwortet bzw erklärt. Mit Metro, Tram und Bus hat sie uns abweichend von typischen Touristenrouten interessante Sehenswürdigkeiten gezeigt. Besonders dankbar sind wir für ihre Tipps (landestypische Restaurants usw)
Elisabeth hat uns (unsere Mütter, meinen Mann und mich) vier Stunden durch Budapest geführt. Trotz einer Temperatur von 36 °C war die Führung ein Erlebnis. Wir hatten im Vorfeld mit Elisabeth besprochen, dass wir gerne viel über „Land und Leute” hören und auch gerne nette, individuelle Orte besichtigen, die gerne auch von den typischen Touristenrouten abweichen dürfen. Sie hat dann ihre Route ganz wunderbar auf uns abgestimmt und uns mit ihrem großen Wissen, kleinen Geschichten und individuellen Einblicken einen phantastische Führung beschert. Außerdem hat sich uns tolle Tipps gegeben für die weiteren Tage in Budapest gegeben. Und diese Tipps haben uns über die Führung hinaus begeistert und uns die Möglichkeit gegeben, Budapest noch schöner und intensiver zu erleben. Bei Elisabeth ist man in den besten Händen.
Wir genossen eine spannende, informative und herzliche Halbtages-Führung in deutscher Sprache durch Budapest. Elizabetha wurde uns von einem Bekannten empfohlen. Ich nahm vorgängig via Email Kontakt mit ihr auf. Sie gab mir auf Anfrage Hoteltipps (übernahm sogar die Reservation!) und viele Sightseeing-Tipps. Am Tag der Führung empfing Elizabetha uns mit Snack und reservierte uns auch die Tickets für die Donauschifffahrt am Abend, welche sehr zu empfehlen ist! Einen Tag nach der Führung fragte Elizabetha nach, ob alles geklappt hat, wie auch nach unserer Rückkehr in die Schweiz. Wir können Elizabetha als Stadtführerin und auch als Kontakt vor Ort nur empfehlen! Vielen Dank für alles, Elizabetha!
Wir, eine siebenköpfige Gruppe aus Deutschland,eine Mischung aus Lehrer, Mamas und 4 Teenagern, waren auf einem Kurztrip nach Budapest gekommen. Durch einen Glückstreffer fanden wir kurz vor der Reise Elisabeth als Stadtführerin im Internet – von der herrlichen Beschreibung ihrer Stadtrundgänge im Internet waren wir sofort begeistert und wussten, dass wir hier eine kurzweilige und informative Führung erhalten könnten. Und es funktionierte wunderbar – am Abend angefragt und schon am nächsten Tag in der Früh die Zusage für den Folgetag – es war perfekt für uns.Wir stiegen aus dem Schlafwagen in Budapest aus und Elisabeth empfing uns bereits mit den Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel. Und dann ging es hin und her – rauf und runter zu den bekannten aber auch zu den „besonderen” Plätzen in Budapest – mit den herrlichsten Geschichten und Anekdoten – gespickt mit kleinen kulinarischen Überraschungen. Jung und Alt – alle waren begeistert – und falls wir einmal wiederkommen können werden wir auf jeden Fall auf eine Führung und ein Wiedersehen mit Elisabeth hoffen.

Hervorragende Stadtführung

von Bolyai, Deutschland

28. Juni 2018

Wir, eine Gruppe aus vier Abiturienten und zwei Lehrern, waren am 25.6.2018 mit Elisabeth in Budapest unterwegs. Obwohl wir selbst bereits vorher viel gesehen hatten, hat sich die Tour mit ihr sehr gelohnt. Sie zeigte uns Stellen, die wir ohne sie nie zu Gesicht bekommen hätten, wie zum Beispiel die Eingangshalle des Hotels „Corinthia“ und das Foyer des Operettenhauses. Sie hat ein sehr umfassendes Wissen über Budapest und ungarische Geschichte, spricht sehr gut Deutsch und man merkt ihr an, dass es ihr Freude macht, Menschen „ihre“ Stadt zu zeigen. Elisabeth hat uns viele Vorschläge gemacht, aus denen wir aussuchen konnten, was uns am meisten interessiert. Da sie sich auch sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auskennt, war es völlig unproblematisch, das Programm spontan nach unseren Wünschen zusammenzustellen. Ihre herzliche Art bewirkte, dass wir schnell ein Gefühl von Vertrautheit hatten. Nach viereinhalb Stunden mussten wir uns trennen, weil wir die Rückreise antreten mussten. Gern wären wir noch länger mit ihr unterwegs gewesen. Wir würden jederzeit wieder mit ihr Budapest erkunden.
Mein Vater ( 91 Jahre) und ich haben letzte Woche das wunderschöne Budapest besucht und dort ein paar Tage gemeinsam verbracht. Gleich am ersten Tag hatten wir eine persönliche Führung durch die Stadt bei Elisabeth gebucht und diese Entscheidung nicht einen Moment lang bereut. Da mein Vater zwar noch super laufen kann, aber sein Gehör etwas nachlässt war uns wichtig eine Führung in gutem Deutsch und in einer kleinen Gruppe zu erhalten. Durch Zufall war ich über Tripadvisor auf Elisabeth gestoßen. Elisabeth spricht einwandfreies Deutsch und besticht durch ihre Herzlichkeit durch ihre warme, aufgeschlossene Persönlichkeit und ihre Liebe zur Stadt. Bei ihr ist eine Stadtführung nicht eine Präsentation von Fakten, sondern vielmehr eine lebendige Geschichte mit vielen Anekdoten, Humor und einem Fokus auf Menschen und nicht Jahreszahlen. Die Fortbewegung erfolgt zu Fuß, mit Bus, Metro und Straßenbahn. Vorab können Schwerpunkte und besondere Wünsche geäußert werden, so dass sie eine maßgeschneiderte Tour durch die Stadt anbieten kann. Dabei nimmt sie sich sehr viel Zeit, ist immer offen für Fragen und hat auch ein echtes Interesse an den Menschen, der sie die Stadt zeigt.

Ein wunderbarer Tag mit Elisabeth in Budapest

von Ulrike v., Deutschland
14. Juni 2018

Wir haben eine Donaufahrt gemacht mit der Möglichkeit eines ganzen Tages in Budapest zu verbringen. Ich habe im Vorfeld mehrere Reiseführer angefragt und Elisabeth hat mich überzeugt und lag auch preislich im Mittelfeld. Sie hat für uns einen kleinen Bus mit Fahrer besorgt, so dass meine gehbehinderten Eltern auch einen guten Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten bekamen. Ihre Tour war wohl durchdacht : Fahrt in die Burg, Spaziergang bis zur Matthiaskirche, (Dreifaltigkeitsplatz usw.), Weiterfahrt wegen des schönsten Panoramas der Stadt, das zum Weltkulturerbe gehört, auf den Gellertberg, von dort aus Weiterfahrt auf der Andrassy Allee auf den Heldenplatz ( Besichtigung des Platzes), danach kurze Rundfahrt im Stadtwäldchen (dort sind der Zoo, das schönst Bad des Landes, das besonderste Schloss des Landes usw.). Ende der Tour am schönsten Café der Welt, am Café New York…. Zum Schluß bin ich noch mit Elisabeth 2 Stunden alleine durch Budapest spaziert. Es war ein wunderschöner, beeindruckender Tag. Vielen Dank Elisabeth !

Haben Sie Fragen über Budapest, Ungarn? Brauchen Sie Hilfe?

Schreiben Sie mir eine
E-Mail an:

info@reisen-in-ungarn.de

oder

rufen Sie mich an:

+36 20 9 763 806

Gerne und völlig kostenlos
helfe ich Ihnen.
Das ist hoffentlich
nicht umsonst. 🙂

Liebe Grüße

Ihre Elisabeth