Reisen in Ungarn - Ungarn Urlaub mit Spaß

Frau Balazs geht individuell auf die Interessen einer Reisgruppe ein. Gemeinsam wurde mit ihr die Trainingszentrale...

mehr->

Ungarn Urlaub
Startseite
AusflügeKontakt
Anfrage
Ihr Reiseführer in Budapest
und Ungarn
Referenzen



Entlang des ungarischen „Meers”, Fürsten-Pomp, entspannender Thermalsee


(Keszthely-Heviz)

Rechts die angenehmen Wellen des ungarischen Meers, des Balatons/Plattensees und die abwechselungsreichen Berg- Formationen der nördlichen Seite, links hübsch angelegte, grüne Dörfer locken unseren Blick während des Ausfluges nach Keszthely.

In Keszthely finden wir das prachtvolle Schloß der Festetich Fürsten- Familie, eines der schönsten Schlösser des Landes. Seine Parkanlage lädt  zum Spaziergang ein.
Wir besuchen die  prächtigen  Apartements der Fürsten Familie, natürlich auch den Ballsaal. Wir sehen und erfahren, wie sie gelebt haben. Auch hören wir über die große Liebe der Schloß- Besitzer zu Lady Mary Hamilton, welche für Hobbys sie hatten, wer die Hose bei den Feudalen getragen hat.
Bunte Blumen– Beete umranden unseren Weg durch den geschmaksvoll gestalteten Park zu den ehemaligen Pferdeställen. Dort besichtigen wir die einst so begehrten Verkehrsmittel, die Kutschen, mit ihren völlig unterschiedlichen Ausstattungen.

Nach der Besichtigung des Schlosses in Keszthely lädt uns Heviz zum Verweilen ein.
Heviz ist der größte natürliche und biologisch aktive Thermalsee der Welt, dessen Heilwirkung bereits den Römern bekannt war.
Es ist entspannend und wohltuend, in dem mit Rosen geschmückten See ein bisschen zu baden.

Dauer: ca. 9 St.

Preis: 185 Euro / Gruppe bis zu 20 Personen

 

→ zum Kontakt

 

Schloss in Keszthely
Schloss in Keszthely
Heviz
Heviz



- Willkommen -Tour in Budapest

- Budapester Allerlei - Der große Überblick

- Auf den Spuren von Sissi in Budapest

- Sissi’s Strümpfe, Spinat, Seitensprung,Sabotage, Silberweiss, Sternwarte

- Patsche, Pikanterie, Pön, Pate

- Auf den Spuren von Sissi. Schloß Gödöllö und edle Pferde

- Donauknie- die „ungarische Wachau”

- Stierblut, kämpfende Frauen, Camera Obscura

- Auf den Spuren der Könige und eines Metzgers, am ungarischen „Meer”

- Barock „Schmuckkästchen” und UNESCO Weltkulturerbe

- Vom Mekka der Künstler über den schönsten Hauptplatz des Landes, bis zur Romantik der Natur

- Von der Stadt der Gewässer, über stumme Brüder, bis zur Pferde- Hochburg

- Entlang des ungarischen „Meers”, Fürsten-Pomp, entspannender Thermalsee

- Puszta- Romantik

- Von der Stadt der Königinnen bis zum "Weißen Gold"