Thermalsee in Hévíz – Weltmeister

Thermalsee in Hévíz

Hévíz ist eine Kleinstadt mit etwa 4300 Einwohnern. Es befindet sich auf dem Gebiet von Transdanubien, ca. 5 km nordwestlich vom Plattensee / Balaton.
Die wichtigste Sehenswürdigkeit des Kurortes ist der Thermalsee, wo jährlich ca. 250 000 Gäste mehr als 1 Millionen Nächte verbringen und sich kurieren.


Interessante Daten über den Thermalsee von Hévíz

Der Thermalsee von Hévíz ist der größte biologisch aktive, natürliche See der Welt, wo man im ganzen Jahr baden kann. Die Wassertemperatur liegt zwischen 33 – 36 °C im Sommer und zwischen 23 – 25 °C im Winter.
Der 4,4 Hektar große Thermalsee mit einer Quellentiefe von 38 Metern wird durch eine Quelle aus einem Krater gespeist, die Schwefel, Radium und Mineralien enthält. Das Wasser wird dank ihrer reichlichen Wasserergiebigkeit innerhalb von 72 Stunden vollständig ausgetauscht.
Das Wasser des Hévízer -Sees ist gleichermaßen reich an gelösten und gasförmigen Substanzen und es kombiniert die günstigen Eigenschaften von kohlensäurehaltigem, schwefelhaltigem, Kalzium-, Magnesium- und Bikarbonat-Heilwasser.
Der Thermalsee  in Hévíz wird von ca. 50 ha. Wald umgeben.

Wirkung des Thermalwassers 

Das Thermalwasser ist zur Behandlung von chronischen Frauenkrankheiten sowie rheumatischen und motorischen Beschwerden geeignet. Es wird nach Gelenk-, Bandscheibenoperationen empfohlen.
Auch innerlich wird es bei Magen- und Verdauungsproblemen als Trinkkur angewendet.
Anwendungen mit Schlamm wirken ebenfalls heilend.
Im Winter entsteht ein großer Dampf über dem See. Er wirkt als natürliches „Inhalatorium“ wohltuend auf die Stimmbänder.

Geschichte des Sees in Hévíz

Dass die Römer die wohltuenden Eigenschaften des Thermalsees von Hévíz kannten, beweisen archäologische Funde, wie z.B. Münzen. Später haben auch die Slawen das Thermalwasser des Sees geschätzt.
Urkundlich wird der See 1328 erwähnt.
Hévíz war im Mittelalter verlandet.

Die Blütezeit von Hévíz begann 1795, als Graf Festetich Badehäuser und Kureinrichtungen hat errichten lassen. Der Kurort hatte bereits im 19. Jahrhundert auch im Ausland Beliebtheit erreicht.

Quelle: heviz.hu

Luftbild oben: Thermalsee in Hévíz
www.civertan.hu
www.legifoto.com

Thermalsee in Hévíz

Thermalsee in Hévíz
Luftbild:
www.civertan.hu
www.legifoto.com

Thermalsee in Hévíz

Thermalsee in Hévíz
Luftbild:
www.civertan.hu
www.legifoto.com

Thermalsee in Hévíz

Thermalsee in Hévíz

 


Autor: Elisabeth Balazs
Reiseleiterin in Budapest und Ungarn, mit viel Herz und Humor

Haben Sie Fragen zum Artikel oder zu Ungarn?
Welche Themen interessieren Sie? Worüber würden Sie gerne lesen?

Schreiben Sir mir bitte an: info@reisen-in-ungarn.de

oder rufen Sie mich an:

+36 20 9763 806

Ihre Elisabeth

2021-04-26T07:11:22+00:00